Verlängerung

Die PPL-Lizenz gilt grundsätzlich unbefristet, beinhaltet aber unterschiedliche Berechtigungen (SEP, TMG, MEP, etc.), die ebenfalls gültig sein und verlängert werden müssen. Im Falle von SEP (Single Engine Piston) beträgt die Gültigkeitsperiode 24 Monate. Neben der PPL-Lizenz und den darin eingetragenen Berechtigungen brauchst du auch immer ein gültiges Flugtauglichkeitszeugnis (Medical) zumindest der Klasse 2.

Um deine SEP-Berechtigung zu verlängern benötigst du:

  • innerhalb der letzten drei Monate vor Ablauf der Gültigkeit der Berechtigung eine Befähigungsüberprüfung mit einem Prüfer, oder
  • innerhalb der letzten zwölf Monate vor Ablauf der Gültigkeit der Berechtigung mindestens zwölf Flugstunden, davon sechs Stunden Flugzeit als verantwortlicher Pilot, dazu noch zwölf Starts und zwölf Landungen sowie einen Übungsflug von mindestens einer Stunde Dauer mit einem Fluglehrer.
Suchen

Privatpiloten-Kurse

PPL/SEP/TMG/NVFR

Infos: Karl Trabauer
0699/114 97 865

Segelflug-Kurse

Infos: Karl Trabauer
0699/114 97 865

Weiterführende-Kurse

CPL/ATPL/IR/MEP/FI

Infos: www.fto2000.eu